(39) Johann Wolfgang von Goethe »Heidenröslein« 1771

oder MP3 kostenlos herunterladen (4,4MB)

Sah ein Knab ein Röslein stehn,
Röslein auf der Heiden,
War so jung und morgenschön,
Lief er schnell, es nah zu sehn,
Sah's mit vielen Freuden.
Röslein, Röslein, Röslein rot,
Röslein auf der Heiden.

Knabe sprach: Ich breche dich,
Röslein auf der Heiden!
Röslein sprach: Ich steche dich,
Daß du ewig denkst an mich,
Und ich will's nicht leiden.
Röslein, Röslein, Röslein rot,
Röslein auf der Heiden.

Und der wilde Knabe brach
's Röslein auf der Heiden;
Röslein wehrte sich und stach,
Half ihm doch kein Weh und Ach,
Mußt es eben leiden.
Röslein, Röslein, Röslein rot,
Röslein auf der Heiden.

heidenroeslein-elisa-theusner.jpg
Collage: Elisa Demonkí
Musik: Ulrike Theusner


Diese Lesung wurde am 29.11.08, 21:14:17 veröffentlicht.


Unterstütze den Podcast

Ich würde mich riesig freuen, wenn du den privaten Podcast »Lesung« unterstützen möchtest. :) Du kannst eines meiner zwei Märchen als mp3-Hörbuch online beim Jalara Verlag kaufen, mir über Paypal eine Spende zukommen lassen oder den Podcast »Lesung« bei Flattr »flattern«.
Vielen lieben Dank.
Elisa

Kommentare

  1. Anna sagt am Nov 30, 2008 @ 04:51 PM : Wunderbar Elisa!!
    ich habs mir mehrmals angehört, die Differenzierung ist so nuanciert und versteckt, daß es Spaß macht, dieses wirklich schwer vorzutragende Gedicht von dir zu hören.
    Mach weiter!
    Anna.
  2. schwimmender Denker sagt am Dec 5, 2008 @ 05:31 PM : Ich habe auch ein Röslein und einen einen kleinen Fuchs, mit dem ich mich vertraut gemacht habe. Ich passe auf mein Röslein la_Bella auf, weil sie so einzigartig ist. Du weißt ja man sieht nur mit dem Herzen gut.
    schönen Niklaus Abend
  3. Sportler712 sagt am Nov 23, 2010 @ 04:48 PM : Müssmer in Musik als LK machen
    ganz i.O. xD

Dein Kommentar

RSS-URL     Impressum     Datenschutzerklärung