(35) Wilhelm Busch »Die Selbstkritik«

oder MP3 kostenlos herunterladen (1,6MB)

Die Selbstkritik hat viel für sich.
Gesetzt den Fall, ich tadle mich:

So hab ich erstens den Gewinn,
Dass ich so hübsch bescheiden bin;

Zum zweiten denken sich die Leut,
Der Mann ist lauter Redlichkeit;

Auch schnapp ich drittens diesen Bissen
Vorweg den andern Kritiküssen;

Und viertens hoff ich außerdem
Auf Widerspruch, der mir genehm.

So kommt es denn zuletzt heraus,
Dass ich ein ganz famoses Haus.


35_selbstkritik.jpgBild: Wilhelm Busch 1860
Sound: Elisa Demonkí



Diese Lesung wurde am 13.02.08, 23:25:59 veröffentlicht.


Unterstütze den Podcast

Ich würde mich riesig freuen, wenn du den privaten Podcast »Lesung« unterstützen möchtest. :) Du kannst eines meiner zwei Märchen als mp3-Hörbuch online beim Jalara Verlag kaufen, mir über Paypal eine Spende zukommen lassen oder den Podcast »Lesung« bei Flattr »flattern«.
Vielen lieben Dank.
Elisa

Kommentare

  1. sagt am Feb 27, 2008 @ 07:17 PM : Wirklich schöne Seite. Ich liebe Gedichte von Wilhelm Busch. Ein wunderbarer Humor.

    Lieben Gruß,
    Martina
  2. lena sagt am Mar 12, 2008 @ 03:53 PM : haha, so cool
    da denk ich gleich an herrn scola.
    so ein smarter
  3. Jenny sagt am Dec 26, 2011 @ 05:03 PM : Danke für die tolle Lesung, als Wilhelm Buch Fan, werde ich mir das gleich mal anhören :-).
  4. Shop Fernseher sagt am May 25, 2012 @ 11:39 PM : Absolut meisterliche Vorlesungen der alten philosophische Werke.
    Dein 1. Märchenalbum der Gebrüder Grimm, werde ich mir gleich bei Amazon genauer anschauen.
  5. Elisa sagt am May 25, 2012 @ 11:45 PM : Oh danke schön!
    Ja das würde mich freuen :))
    Leider gibt es die Märchen erst wieder ab 1. Juni bei Amazon.

Dein Kommentar

RSS-URL     Impressum     Datenschutzerklärung