(30) mittelhochdeutsches Gedicht »Dû bist mîn«

oder MP3 kostenlos herunterladen (0,8MB)

Dû bist mîn, ich bin dîn:
des solt dû gewis sîn;
dû bist beslozzen in mînem herzen,
verlorn ist daz slüzzelîn:
dû muost och immer darinne sîn.


Bild: Antoine Watteau
Musik: Elisa Demonkí & Ulrike Theusner


Diese Lesung wurde am 02.12.07, 21:44:24 veröffentlicht.



Impressum | Datenschutzerklärung